Sprachen: EnglischDeutsch
// Aktuelles // Summit Highlights, Teil 2 – European Policy Debate und European Award Ceremony

Summit Highlights, Teil 2 – European Policy Debate und European Award Ceremony

22/06/2018

Die European Policy Debate bietet eine Plattform auf der hochkarätige Entscheidungsträger*innen und Akteure aus dem Kulturerbebereich die Rolle des Kulturerbes für die Zukunft Europas debattieren werden.

Ausgangspunkt für die Debatte mit dem Titel „Sharing Heritage – Sharing Values“ sind die Schlussfolgerungen des Europäischen Rats vom 14. Dezember 2017 über Bildung und Kultur. Diese Schlussfolgerungen basieren auf den wichtigsten Ergebnissen der Diskussion der europäischen Staats- und Regierungschefs auf dem Gothenburg Summit am 16. November 2017 sowie auf der Mitteilung der Europäischen Kommission zur „Stärkung der europäischen Identität durch Bildung und Kultur“.

Im Rahmen der European Policy Debate wird der „Berlin Call” vorgestellt, der als nachhaltiger Impuls des European Cultural Heritage Summits für eine gemeinsame europäische Agenda sowie einen Aktionsplan für Erhalt und Entwicklung des Kulturerbe und dessen strategischen Einsatz wirbt.

Abends, im Anschluss an die Debatte, werden die Gewinner des 2018 EU Preises für das Kulturerbe/ Europa-Nostra-Preis, Europas höchste Auszeichnung im Bereich, im Berlin Congress Center geehrt.

Gastgeber der Preisverleihung sind Maestro Plácido Domingo, Präsident von Europa Nostra, und Tibor Navracsics, EU-Kommissar für Bildung, Kultur, Jugend und Sport. Der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird in seiner Position als Schirmherr des Europäischen Kulturerbejahrs in Deutschland begrüßen. Erwartet werden weitere hochkarätige Vertreter*innen weiterer EU-Mitgliedsstaaten und EU Institutionen.

Programm der European Policy Debate
EU Preis für Kulturelles Erbe / Europa Nostra Awards