// Projects // Bahnhof – Bühne – Begegnung: Kulturbrille auf und los geht´s!

Bahnhof – Bühne – Begegnung: Kulturbrille auf und los geht´s!

Europe: Heritage Lived DB Station

Die 1999 in München gegründete Theaterformation "Kulturbrille" trägt dazu bei, dass der interkulturelle Austausch immer selbstverständlicher zum deutschen Kulturleben gehört und somit auch für das Kulturerbe, insbesondere für die Theaterlandschaft, prägend ist. Im Mittelpunkt stehen dabei die Shows und Projekte mit Methoden aus dem Improvisationstheater.

Das Format "MissVerständnisse und GeMeinsamkeiten" bietet die Möglichkeit einer gemeinsamen Plattform die grenzenlose Theaterleidenschaft mit dem grenzenlosen Miteinander zu verknüpfen und verkörpert die 50-jährige-Vielfalt-Kultur in all seinen Facetten. Die Kulturbrille hat es sich zur Aufgabe gemacht, Barrieren abzubauen, spielerisch und unterhaltsam Integration zu fördern und dem Dialog, zwischen und innerhalb der Kulturen, einen Anstoß zu bieten. Dabei fungiert die Kulturbrille in ihren Aktivitäten als unsichtbarer Vermittler.

Während der Show werden Protagonisten, Schauplätze, Gegenstände, Gefühle und Emotionen von den Zuschauer/innen bestimmt, die neben den Klischees auch von den vielen Non-Klischees überrascht sein werden. Die Protagonisten versuchen aus den vermeintlichen Missverständnissen das eine oder andere Verständnis spielerisch herzustellen. Denn eines ist klar: "Irgendeine Gemeinsamkeit haben wir. Mindestens!".

Die Kulturbrille spielt für Zuschauer/innen eine improvisierte Show in Form von mehreren Einaktern. In diesen improvisierten Geschichten werden die Themen des Europäischen Kulturerbejahres 2018 aufgegriffen.

Mit geballter Spielfreude, grotesk-skurrilem Wortwitz und viel Humor werden Klischees und Vorurteile, Irrtümer und Missverständnisse sowie Gemeinsamkeiten und Unterschiede im interkulturellen Zusammen- und Nebeneinanderleben improvisiert. Mit den Vorgaben des Publikums werden kurze Einakter, ganz ohne Text und ohne Regisseur, "spontan" im Rahmen der Improvisation umgesetzt.

Die Theaterformation "Kulturbrille" wird präsentiert von den interkulturellen Experten von „Apfelstrudel trifft Baklava“ und der Werbegemeinschaft Bahnhöfe NRW GbR.