// Leitthemen // Europa: Gelebtes Erbe

Europa: Gelebtes Erbe

Das Leitthema Europa: Gelebtes Erbe befasst sich mit der Suche nach Europas Selbstverständnis. Die Idee „Europa“ ist nicht nur von gebautem Erbe, sondern von allen Facetten der Kultur geprägt: Literatur, Bildende Kunst, Tanz, Theater, Musik sowie Philosophie und Sprache. Besonders im Fokus steht das Zusammenspiel zwischen materiellem und immateriellem Kulturerbe. Wie prägt der Raum musikalische Werke? Wie prägt Sprache Architektur? Was schreiben Autoren über Denkmäler?

Gelebtes Erbe zu Ende gedacht, meint immer auch die Menschen, die das Erbe annehmen und weitertragen. Das Leitthema widmet sich deshalb in besonderem Maße den Netzwerken, die für Tradierung, Austausch und die Teilhabe an geistiger und gesellschaftlicher Geschichte einstehen.

Projekte

EXPONATEC COLOGNE
Musikfestspiele POTSDAM SANSSOUCI
The Wall Net – Die Berliner Mauer weltweit
Beyond Boundaries-Brezmejno
RomArchive – Digitales Archiv der Sinti und Roma
DELPHIC ART WALL
Händel-Festspiele Halle
European Students‘ Associaton for Cultural Heritage (ESACH)
65. Europäischer Wettbewerb „Denk mal – worauf baut Europa“
Lost Traces
Dialogforum Heritage Interpretation: Natur und Kultur zum Abenteuer machen
märklinMODERNE. Vom Bau zum Bausatz und zurück
invisibilis – der Kirchenwiederfinder
#IceAgeEuropeNow – Eine europäische Wanderausstellung
Erzähl- und Schreibwerkstatt „Sagen und Märchen aus meiner Region“
„VirtualArch. Visualize to Valorize – For a better utilisation of hidden archaeological heritage in Central Europe”
Symposium und Exkursion „Kulturerbe Siebenbürgische Kirchenburgenlandschaft“
Tag der Bibliotheken
3. Treffen der Europäischen Welterbestätten-Vereine
Schloss Wörth a.d. Donau – Schauplatz europäischer Geschichte
Internationale Händel-Festspiele Göttingen
Internationaler Museumstag
Zugang gestalten! Mehr Verantwortung für das kulturelle Erbe
„War Requiem“: Ewig ruhe der Krieg!
Genial digital? – Ein Projekt zur Entwicklung und Erprobung digitaler Vermittlungsmethoden im Kunstmuseum
TANZFONDS ERBE
denkmal aktiv – Schulprojekte zum Kulturerbejahr
Coding da Vinci
Herkunft hat Zukunft
SHARING HERITAGE Love Tree Ensemble
Nordische Gutshäuser
Bei Deinem Namen genannt: Maria und Nikolaus
1. Fachtagung des Verbandes für Grabungstechnik und Feldarchäologie
100 Prozent Wolle
Riegel – KulturBewahren 2018
Schloss Bodelschwingh in Dortmund – Lebendiger Ort europäischer Adelskultur
Stätten der jüdischen Kultur in Laudenbach
Dornröschenschlaf? Aufgewacht – Musik ins Denkmal!!
„Transnationale Konzepte im modernen Tanz“ – Workshop-Festival
Mein Europa. Europas Geschichte anhand privater Objekte
HÖRST DU NICHT DIE GLOCKEN? – EINE GELÄUTEDATENBANK ZUM MITMACHEN
Ein Tag voller Märchen
Der Konsens. Europas Kultur der politischen Entscheidung
Sonderschau Exempla 2018 – „Handwerk und das kulturelle Erbe“
Erbe erhalten
„Ungewöhnliches Mittelalter – Frauen mit Einfluss und europäischen Kontakten“
Das Peter-und-Paul Fest in Bretten – Eine Stadt lebt die Geschichte
Was soll bleiben? Die Vielfalt kultureller Überlieferung
Instawalks in der Hauptkirche St. Jacobi, Hamburg
Großer Denkmalpreis der Deutschen Burgenvereinigung
„Friede sei ihr erst Geläute! -ringing the bells“
Freiwilligenprojekte für das Europäische Kulturerbe
Teil von Kulturerbe Bayern werden: Gemeinschaftlich gebautes und gewachsenes Erbe erhalten
Coding Da Vinci Ost 2018 – der Kultur-Hackathon
Thüringer Orte der Industriekultur und sozialen Bewegungen – ein Online-Reiseführer
Sommerfrische Schwarzatal
Initiative DenkmalSalon Schleswig-Holstein
St. Annen-Kapelle Krobitz
Schülerwettbewerb “Mein Bauhaus – Meine Moderne“