// Projekte // ErasmusPlus Projekt: European Lived Culture Connects “EliCCon”

ErasmusPlus Projekt: European Lived Culture Connects “EliCCon”

Europa: Gelebtes Erbe Europäische Fotoakademie ArtWebDesign Rastatt

Im EliCCon Projekt erstellen Teams aus Rastatt/Deutschland, Ostrava/Tschechische Republik, Sevilla/Spanien und Birmingham/UK Fotoreportagen vom gelebten kulturellen Erbe ihrer Region. Ein Austausch erfolgt im Rahmen von Ausstellungen, Präsentationen und Webinaren. Am Ende des 2 Jahre andauernden Projektes erstellen die Projektteams ein E-Book, in dem die Ergebnisse ihrer Arbeit zusammengefaßt sein werden. Das E-Book kann als Open Educational Resource (OER) kostenlos aus dem Internet heruntergeladen werden.

Das Europäische Kulturerbe ist ein Schmelztiegel aus unterschiedlicher Kulturen. "United in diversity", "Geeinigt in Vielfalt" - das ist das erklärte Motto der EU und ein Leitsatz für diese einzigartige Kulturvielfalt. Im selben Moment birgt dieses Motto auch die Aufgabe für alle Europäer*innen, eine Synergie von Kulturen zu bilden, sowie jede einzelne Kultur als wertvollen Bestandteil des Ganzen zu sehen und zu schätzen. Die Bildung einer gemeinsamen Identität in Europa wird durch das Bewusstsein für deren besondere Kulturvielfalt gefördert.

Der Fokus in diesem Projekt liegt auf dem gelebten kulturellen Erbe in Europa, den Werten, den Traditionen, Bräuchen und Gewohnheiten eines Landes. Je mehr die Menschen in Europa voneinander lernen können, desto mehr können Stereotypen, Vorurteile und Fremdenfeindlichkeit abgebaut werden. An dieser Stelle ist der Weg für die Entstehung wertvoller Synergien gebahnt. Heutzutage bedeutet die Auseinandersetzung mit den Kulturen in Europa auch die Auseinandersetzung mit nicht-europäischen Kulturen, die in Europa praktiziert werden. Der Wandel der Kulturen durch gegenseitige Einflüsse ist ein wichtiger Faktor.

Im Rahmen des Projektes werden Ausstellungen und Präsentationen zum gelebten kulturellen Erbe in allen Partnerländern stattfinden. Sobald die Termine für diese Events festgelegt sind, werden sie auf der Homepage von Sharing Heritage erscheinen.

Ähnliche Projekte