// Projekte // eTwinning – das Netzwerk für Schulen in Europa

eTwinning – das Netzwerk für Schulen in Europa

Europa: Austausch und Bewegung Pädagogischer Austauschdienst des Sekretariats der Kultusministerkonferenz

Das EU-Programm eTwinning verbindet Schulen sowie vorschulische Einrichtungen in Europa. Für den fachlichen Austausch von Lehrkräften eröffnet eTwinning vielfältige Möglichkeiten. Das umfangreiche Fortbildungsangebot umfasst Seminare im In- und Ausland sowie Onlinekurse. eTwinning unterstützt Lehrkräfte auf dem Weg zu einer medienpädagogisch und europäisch ausgerichteten Schule. Ziel ist es außerdem, interkulturellen Austausch erfahrbar zu machen und damit europäische Vielfalt in das Schulleben zu integrieren.

Seit eTwinning 2005 ins Leben gerufen wurde, hat sich die Plattform zu einer der größten Fach-Communitys für Lehrkräfte entwickelt. eTwinning verbindet heute europaweit mehr als 450.000 Lehrkräfte sowie pädagogisches Personal aus Schulen und vorschulischen Einrichtungen in rund 40 Staaten.

eTwinning ist Teil des EU-Programms Erasmus+ und wird von Nationalen Koordinierungsstellen umgesetzt – in Deutschland ist diese beim Pädagogischen Austauschdienst (PAD) des Sekretariats der Kultusministerkonferenz (mit Sitz in Bonn) angesiedelt.

Veranstaltungen

Ähnliche Projekte