// Projekte // Geist der Freiheit – Meinungsfreiheit gestern und heute

Geist der Freiheit – Meinungsfreiheit gestern und heute

Europa: Gelebtes Erbe KulturRegion FrankfurtRheinMain

Presse- und Meinungsfreiheit sind grundlegende Prinzipien unserer demokratischen Gesellschaft. Der Kampf um die Freiheitsrechte hat wichtige historische Wurzeln in der Rhein-Main-Region. Vor dem Hintergrund gegenwärtiger Entwicklungen in ganz Europa und der Welt ist die Geschichte dieser Errungenschaften aktueller denn je. 2018 stehen deshalb historische und aktuelle Aspekte der Meinungsfreiheit im Mittelpunkt von "Geist der Freiheit" – insbesondere die Veranstaltungsreihe "Weg in die Freiheit – Hugenotten- und Waldenserpfad" greift dabei den Schwerpunkt des Europäischen Kulturerbejahrs auf.

Kreise, Kommunen, Museen, Bibliotheken, Universitäten, Volkshochschulen, Kultur- und Geschichtsvereine laden zu Ausstellungen, Gesprächen, Vorträgen, Konzerten, Erzählcafés, Theateraktionen, Führungen, Webinaren und Workshops ein.