// Projekte // Geteiltes Erbe. Trans- und interkulturelles Kulturerbe im euro-afro-mediterranen Raum

Geteiltes Erbe. Trans- und interkulturelles Kulturerbe im euro-afro-mediterranen Raum

Europa: Austausch und Bewegung Universite de Picardie Jules Verne

Das Internationale Kulturerbe-Kolloquium der Stiftung Wissensraum Europa-Mittelmeer am 25. und 26. Januar 2018 kommt dem wechselseitigen Informationsbedarf in Nord und Süd entgegen und unterstützt den Austausch kulturspezifischen Wissens. Mit Tagungsvorträgen unter Überschriften wie „Das Europäische Kulturerbejahr 2018 und sein Konzept im euro-afro-mediterranen Kontext“ soll der ‚Dialog der Kulturen’ produktiv geführt, intensiviert und an der Entstehung neuer gemeinsamer Wissensstrukturen mitgewirkt werden.

Gestützt auf die Kulturwissenschaften an Hochschulen und Kultureinrichtungen, auf Schulen sowie auf die politisch-kulturelle Publizistik trägt die Stiftung Wissensraum Europa-Mittelmeer insgesamt dazu bei, die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Europa und den südlichen Mittelmeerländern, insbesondere dem Maghreb sowie Ländern Subsahara-(Sahel-)Afrikas projektbezogen zu verstärken. Darüber hinaus sollen Verbindungen auch in den östlichen Mittelmeerraum gesucht und ausgebaut werden.