// Projekte // Jugend-Website zu den “Siedlungen der Berliner Moderne”

Jugend-Website zu den “Siedlungen der Berliner Moderne”

Die europäische Stadt Berliner Forum fuer Geschichte und Gegenwart e.V.

2008 wurden sechs "Siedlungen der Berliner Moderne" in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen. Sie entstanden als Antwort auf die große Wohnungsnot des frühen 20. Jhs., stellten lebenswerten Wohnraum für Geringverdienende bereit und waren städtebaulich, sozial und politisch weltweit richtungsweisend.

Dieses vielfältige, heute wieder aktuelle Thema soll für Jugendliche attraktiv und auf ihre Gesellschaftswahrnehmung übertragbar vermittelt werden: Geplant ist eine Website für die Erben des Erbes, die sich mit dem Smartphone gut nutzen lässt und auch die spezielle Situation eines bewohnten Denkmals berücksichtigt. In Kooperation mit diversen Partnern soll sie die vielfältigen Bezüge zur Geschichte, Gegenwart und Zukunft Europas aufzeigen und junge Menschen für Geschichte, Denkmalschutz und politische Partizipation begeistern.

Das zweisprachig angelegte Projekt wird im Rahmen Europäischen Kulturerbejahres 2018 von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) gefördert und aus Landesmitteln der Stadt Berlin kofinanziert. Die Fertigstellung erfolgt voraussichtlich bis Oktober 2019.