// Projekte // Monument Europa

Monument Europa

Europa: Erinnern und Aufbruch Dr. Jürgen Tietz

Europa ist allgegenwärtig in unserem Wissen, Handeln und Fühlen. Monumente, die uns überall in Europa umgeben, sind die Speicher dieses Wissens. Doch der Europa-Enthusiasmus der Nachkriegszeit ist heute einer müden Gleichgültigkeit gewichen. Was ist aus der verheissungsvollen Idee eines vereinten Europas geworden? „Monument Europa“ nimmt die Leser/innen mit auf eine kulturgeschichtliche Reise zu Orten und Monumenten, Epochen und Ereignissen – zu den Eckpfeilern in einer sich wandelnden Welt. Die grenzüberschreitenden Beobachtungen, ausgehend vom Gotthard-Hospiz, laden dazu ein, uns in Europa wiederzuerkennen und den Prozess des Wandels aktiv und gemeinsam zu gestalten.

Ein flammendes Plädoyer zum europäischen Kulturerbejahr 2018 für mehr gelebte europäische Identität.