// Projekte // Plattform “Handwerkliche Restaurierung und Denkmalpflege”

Plattform “Handwerkliche Restaurierung und Denkmalpflege”

Europa: Erinnern und Aufbruch Zentralverband des Deutschen Handwerks

Vor dem Hintergrund neuer Herausforderungen im Kulturerbeerhalt hat das Handwerk, gemeinsam mit dem Fraunhofer Informationszentrum Raum und Bau, die Plattform Handwerkliche Restaurierung und Denkmalpflege ins Leben gerufen. Die jährlich angelegte Plattform bündelt die Interessen des Handwerks in Restaurierung und Denkmalpflege, stellt die Kommunikation mit den Kulturerbeeinrichtungen auf Bundesebene sicher, schafft Aufmerksamkeit für die handwerklichen Akteure, Leistungen und Themen und fördert den Dialog mit den Auftraggebern und Kunden des Handwerks.

Das erste Treffen dieser Plattform führten Fraunhofer IRB und ZDH gemeinsam mit der Zeitschrift Restaurator im Handwerk im Juni 2017 durch. Vorgestellt wurden die Datenbank, das Netzwerk und der Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege als bewährtes Instrument der Leistungssteigerung. Ein Highlight war die Präsentation der Rekonstruktion des Restaurants „Aktivist“ in Eisenhüttenstadt und der Restaurierung einer Sitzgruppe von Peter Behrens. Dazu gab es eine Diskussion sowie eine Ausstellung im Foyer des ZDH mit Zeichnungen, Fotos, Arbeits- und Materialproben.

Um die Bedeutung der Handwerker für den Erhalt des Kulturerbes in Europa hervorzuheben, steht die Veranstaltung in Vorbereitung des Europäischen Kulturerbejahrs 2018 unter dessen europäischem Motto „sharing heritage“.