// Projekte // Sternenweg/Chemin des étoiles

Sternenweg/Chemin des étoiles

Europa: Austausch und Bewegung Regionalverband Saarbrücken

Zeit zum Aufbruch
Innehalten
Entdecken
Neue Wege gehen
Frieden stiften

Ein europäisches Modellprojekt zur behutsamen Inwertsetzung der Wege der Jakobspilger in Teilen des Saarlandes, von Rheinland-Pfalz sowie Lothringens und des Elsass.

Im Mittelalter orientierten sich die Jakobspilger in Richtung Santiago de Compostela mitunter an der feinen Sternenspur der Milchstraße am nächtlichen Firmament. Der Titel „Sternenweg/Chemin des étoiles“ nimmt symbolisch Bezug auf diese „Sternenspur“. 2006 wurde das europäische Modellprojekt zur behutsamen Inwertsetzung der Wege der Jakobspilger in Teilen des Saarlandes, von Rheinland-Pfalz sowie Lothringens und des Elsass ins Leben gerufen. Sie stehen heute für ein Europa der Toleranz, der Humanität, der Freiheit, der Demokratie, der freundschaftlichen Begegnung der Kulturen und des Friedens. In Erinnerung an die Jakobspilger, die einst in ­dieser alten Kulturlandschaft unterwegs waren, wurden im Rahmen des Projektes über 350 Positionen der Zeugnisse mittelalterlicher Kunst und Baukultur am Wegesrand erfasst. Sukzessive werden sie mit einer steinernen Jakobsmuschel als "Wegezeichen" geschmückt und mit einer Informationstafel ausgestattet.

Im Rahmen des Projektes entstand erstmals ein großregionales Netzwerk von über 350 Kulturdenkmälern des Mittelalters entlang der versunkenen Wege der Jakobspilger im Projektraum. Diesen Projektraum durchziehen 16 Routen mit insgesamt 1600 Wegekilometern.

Ziel des Projektes ist es, Menschen, die in diesen facettenreichen Kulturlandschaften im Herzen Europas auf den „Sternenwegen“ unterwegs sind, mit dem besonderen Geist des kulturellen Erbes des Mittelalters und dem gegenwärtigen europäischen Wertekanon Toleranz, Humanität, Freiheit, Freundschaft, Demokratie und Frieden in Verbindungen zu bringen.

Auf der zugehörigen Internetseite www.sternenweg.net werden innerhalb einer interaktiven Karte die Kulturdenkmäler des Mittelalters mit Bild und einer deutsch-französischen Kurzbeschreibung dargestellt. Zudem gibt es Hintergründe zur Kulturgeschichte, eine Routenplanung, Informationen für Pilger etc.

Darüber hinaus ist eine „Poetische“ Dokumentation in Form des Bildbandes "Sternenweg/Chemin des étoiles" von Peter Michael Lupp erschienen.

Ähnliche Projekte