// Projekte // Treffpunkt. Bayerisch-Böhmische Kulturplattform

Treffpunkt. Bayerisch-Böhmische Kulturplattform

Europa: Grenz- und Begegnungsräume Kulturamt Regensburg

Die am 01. März 2017 gestartete „Bayerisch-Böhmische Kulturplattform“ ist neuer Treffpunkt für alle Kulturakteure aus Ostbayern und Westböhmen, die Interesse an grenzüberschreitendem Austausch und möglichen Kooperationen haben. Ziel der Plattform ist eine stärkere Vernetzung und das Schaffen von nachhaltigen Strukturen in der kulturellen Zusammenarbeit.

Die Grenzregion Ostbayern-Böhmen ist seit jeher historisch, politisch und kulturell auf eine einzigartige Weise verbunden. Die „Bayerisch-Böhmischen Kulturplattform“ stärkt diese jahrhundertealte Verbindung, indem sie „Begegnungsräume“ schafft: Durch die Ausrichtung auf Kulturakteure aus der Grenzregion, die sich bei Netzwerktreffen und Austauschfahrten begegnen, kennenlernen und austauschen wird deutlich, auf welchen verschiedenen Ebenen das kulturelle Erbe verbindet - und wie daraus Neues entstehen kann. Die bayerisch-böhmischen Kulturfestivals „Treffpunkt“ präsentieren dieses „Neue“ der breiten Öffentlichkeit: zeitgenössische Kunst und Kultur aus Ostbayern und Böhmen spiegeln die aktuelle und gemeinsame Kulturlandschaft der Grenzregion wieder: So befassen sich beispielsweise junge Musikerinnen und Musiker mit der traditionellen böhmischen Blasmusik – und stecken es in ein modernes Gewand; ein deutsch-tschechischer Tanzdialog zeigt, wie man sich auch ohne Sprache verständigen kann und poetische Fotografien von Regensburg und Pilsen im Dialog offenbaren Unterschiede und Gemeinsamkeiten.

Kommende Veranstaltung:
16.06.18: Netzwerktreffen, Regensburg.
Anmeldung unter: treffpunkt@regensburg.de

Die „Bayerisch-Böhmische Kulturplattform“ ist ein Kooperationsprojekt des Kulturamts der Stadt Regensburg mit dem langjährigen Partner Pilsen2015 und läuft bis Juni 2019. Das Projekt wird von der Europäischen Union im Rahmen des Programms zur grenzübergreifenden Zusammenarbeit Freistaat Bayern-Tschechische Republik Ziel ETZ 2014-2020 gefördert.

Ähnliche Projekte