// Projekte // Wanderung auf dem Limes-Wanderweg am Welterbetag

Wanderung auf dem Limes-Wanderweg am Welterbetag

Europa: Gelebtes Erbe EUROPoint Ostalb

Europas reiche nationale, regionale und lokale Vielfalt ist ein einzigartiger Katalysator für den Austausch zwischen Menschen aller Altersgruppen, sozialer Herkunft und Kulturen. Daher war die Europäische Kommission der Ansicht, dass besonders in einer Zeit, in der Weltkulturschätze in Gefahr sind und in Konfliktgebieten zerstört werden, dem kulturellen Erbe 2018 ein Europäisches Jahr gewidmet werden sollte.

Das UNESCO-Welterbe Limes durchzieht auf einer Länge von etwa 6 Kilometer das Gebiet der Gemeinde Rainau. Auf der Wanderung besichtigen wir verschiedene römische Kulturschätze und Attraktionen rund um den Bucher Stausee. Gewinnen Sie einen Einblick in die Zeit der Römer auf der Ostalb und in die LEADER-geförderten Projekte im Limes-Park Rainau und am Bucher Stausee. Mit LEADER setzt sich die EU für den Erhalt kultureller Denkmäler und der Lebensqualität in der Region ein. Auf dieses europäische Engagement möchte das Europainformationszentrum EUROPoint Ostalb mit der Wanderung aufmerksam machen. Die Wanderung im Rahmen des Welterbetags findet auf Initiative der Bürgerschaftlichen Regionalentwicklung Jagstregion e.V., der Museumsbeauftragten im Ostalbkreis und dem EUROPoint Ostalb statt.
Der Limes-Cicerone Andreas Schaaf wird die Wanderung führen, die bei jeder Witterung stattfindet.

Streckenlänge ca. 6-8 Kilometer, Dauer Wanderung ca. 3,5 Std., reine Gehzeit ca. 2 Std.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!