// Projekte // “Zwerge auf den Schultern von Riesen”? Deutsch-Italienische Beiträge zum Europäischen Kulturerbejahr 2018

“Zwerge auf den Schultern von Riesen”? Deutsch-Italienische Beiträge zum Europäischen Kulturerbejahr 2018

Europa: Gelebtes Erbe Italienisches Kulturinstitut Berlin

Das Europäische Parlament hat das Jahr 2018 zum Europäischen Kulturerbejahr erklärt. Wie ist aber unser Verhältnis zur Tradition zu bestimmen? Inwiefern wird durch Tradition und Kulturerbe unsere Identität geformt? Und welche wirtschaftlichen Impulse, welche sozial wirkenden Faktoren sind mit dem materiellen und dem immateriellen Kulturgut verbunden?

Auf diese Fragen versucht eine Tagung Antworten zu finden, die in unterschiedlichen Formaten mit prominenten Gästen (SALVATORE SETTIS, HERMANN PARZINGER, HORST BREDEKAMP, EIKE SCHMIDT, MATTHIAS WEMHOFF, u.a.) zentrale Fragen unseres Umgangs mit dem „Kulturerbe“ erörtern wird.

Am 19.04. hält ANDREAS HENNING, Konservator für italienische Malerei der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, an der FU Berlin einen Abendvortrag über den CUCCINA-ZYKLUS von Paolo Veronese; die vier Gemälde wurden in den Jahren 2013 bis 2017 einer umfassenden Restaurierung unterzogen.

Veranstaltungsorte der Tagung:
18.04. Ort: Italienische Botschaft · Tiergartenstraße 22 · Berlin-Tiergarten
19.04. Ort: Freie Universität Berlin · Habelschwerdter Allee 45 · Berlin-Dahlem

Das Projekt findet in Zusammenarbeit mit dem Italienzentrum der FU Berlin statt.