//Projektträger // Emsland Moormuseum

Emsland Moormuseum

Das Emsland Moormuseum ist der zentrale Anziehungspunkt im deutsch-niederländischen Naturpark Moor - Veenland. Das Museum belegt anhand anschaulicher Objekte das Entstehen, die Charakteristik und die wirtschaftliche Nutzung der einzigartigen Natur- und Kulturlandschaft Moor. Zwei moderne Gebäude mit über 2.500 qm Ausstellungsfläche laden zu Zeitreisen in vergangene Lebens-
und Arbeitswelten ein. Die Ausstellungen geben Auskunft über den Lebensraum Moor und dessen Besiedlung. Anhand erhaltener Torfabbau- und Verarbeitungsmaschinen wird die mühselige Arbeit im Moor, die Ödlandkultivierung und schließliche Besiedlung des Raumes mit dem weltweit einmaligen Ottomeyer-Pflug, aber auch der technische Fortschritt im Widerstreit mit dem Moorschutz dokumentiert.
Das Museum verfügt über ein 30 ha großes Außengelände mit einem Siedlerhof, Weiden und Obstbaumwiesen und einer wiedervernässten Hochmoorfläche, welche zu Fuß auf einem Rundweg oder mit Hilfe einer Feldbahn erkundet werden kann. Informationen zum Haus, zu den Forschungsprojekten und Sonderausstellungen finden sich auf der Website.