Sprachen: EnglischDeutsch
// Veranstaltungen // Annäherung über Grenzen hinweg? Das fränkische Reich und Westfalen im 8. Jahrhundert

Projekttag

Annäherung über Grenzen hinweg? Das fränkische Reich und Westfalen im 8. Jahrhundert

06/07/2018, 12:00
Am Ikenberg, 33098 Paderborn, Nordrhein-Westfalen
 Schüler in der Kaiserpfalz


Veranstaltung für Kinder und Jugendliche


Museum in der Kaiserpfalz
Am Ikenberg
33098 Paderborn
Nordrhein-Westfalen

Die Kaiserpfalz in Paderborn ist ein Ort, an dem sich Austausch und Veränderung schon in frühmittelalterlicher Zeit nachvollziehen lassen. Die erhaltenen Mauerzüge von Karls Palast zeigen eine neue Bauweise, denn steinerne Mauern waren den Einheimischen bis dahin unbekannt. Außerdem holte der König versierte Kunsthandwerker nach Paderborn, die den Bau künstlerisch ausgestattet haben. Es geht also um den stetigen kulturellen Wandel vor Ort durch überregionale Einflüsse. In einem 90minütigen Programm für die Mittelstufe wird auch vermittelt, dass einiges davon bis in die Gegenwart reicht. Die Schülerinnen und Schüler können originale frühmittelalterliche Anschauungsobjekte in die Hand nehmen und erfahren.

Der Vorsitzende des Verbandes der Landesarchäologen und Direktor der LWL-Archäologe für Westfalen Prof. Dr. Michael M. Rind sowie Expert/innen der LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen begrüßen die Teilnehmenden und geben Einblicke in die Arbeit der Archäologie, der Denkmalpflege und in die Aufgaben von Museen.

Kontakt vor Ort: Dr. Martin Kroker, Museum in der Kaiserpfalz

Telefon: (05251) 1051-10

E-Mail: martin.kroker@lwl.org

Projekt Ansehen