// Veranstaltungen // Vernissage „Mit dem Auge des Fotografen: Stand der Dinge – 28 Jahre nach dem Mauerfall“

Summit 2018: Veranstaltung

Vernissage „Mit dem Auge des Fotografen: Stand der Dinge – 28 Jahre nach dem Mauerfall“

18/06/2018, 19:00 - 21:00
Am Köllnischen Park 3, 10179 Berlin




Senatsverwaltung für für Verkehr und Umweltschutz, Ausstellungsraum am Lichthof mit den Berliner Stadtmodellen
Am Köllnischen Park 3
10179 Berlin

Die Ausstellung zeigt teils tiefgreifende Veränderungen in der Berliner Denkmallandschaft seit dem Mauerfall. Das umfangreiche Bildmaterial mit verschiedenen Bau- und Gartendenkmalen in Berlin liefert Wolfgang Bittner, der als Fotograf des Landesdenkmalamtes Berlin die Denkmale seit der Wendezeit dokumentarisch begleitete.

Die Ausstellung läuft bis zum 23.07.2018.

Es sprechen:

Dr. Klaus Lederer, Senator für Kultur und Europa, Berlin

Dr. Michael Gödde, Referatsleiter Naturschutz und Landschaftsplanung, Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Berlin

Landeskonservator Prof. Dr. Jörg Haspel, Landesdenkmalamt Berlin

 

Empfang von ICOMOS Deutschland und Landesdenkmalamt Berlin

 

Eintritt frei

Keine Anmeldung erforderlich

Projekt Ansehen