// Veranstaltungen // Bürger deutet Eure Städte. Die neue Perspektive des Europäischen Kulturerbejahres 2018

Vortrag

Bürger deutet Eure Städte. Die neue Perspektive des Europäischen Kulturerbejahres 2018

14/11/2018, 19:00
Rathausplatz 1, 33098 Paderborn, Nordrhein-Westfalen




Historisches Rathaus, Großer Saal
Rathausplatz 1
33098 Paderborn
Nordrhein-Westfalen

Das Europäische Kulturerbejahr 2018 neigt sich seinem Ende zu. Die Stadt Paderborn hat in einer Veranstaltungsreihe verschiedenste Aspekte des Paderborner Kulturerbes präsentiert. Im Mittelpunkt stand unter der Überschrift “Die europäische Stadt am Wasser“ unsere einzigartige „Flusslandschaft Pader“ mit ihrer Bedeutung für die Entwicklung der Stadt Paderborn seit frühesten Zeiten bis heute. Gleichzeitig wurde der Blick auf den europäischen Kulturraum gerichtet, mit dem alle europäischen Städte und Regionen untrennbar verbunden sind.

Prof. Dr. Wemhoff, der in seiner Zeit in Paderborn als Leiter des Museums in der Kaiserpfalz und Leiter der Stadtarchäologie den Blick der Paderborner immer wieder auf die verborgenen Schätze im Untergrund gelenkt hat und auf die Erkenntnisse, die sich daraus für die Paderstadt gewinnen lassen, wird in seinem Vortrag den Blick insbesondere auf Austauschprozesse und Beziehungen innerhalb Europas richten und es wird schnell klar: nicht erst seit dem Mittelalter und dem großen Städtebund der Hanse, sondern schon vor mehreren tausend Jahren wurden die Grundlagen eines gemeinsamen Europas gelegt, aus denen ein einzigartiges kulturelles Netzwerk entstand, das uns bis heute prägt – Erkenntnisse, die wir nur aus der wissenschaftlichen Disziplin der Archäologie gewinnen können. Somit leistet die Archäologie mit ihrer Freilegung und Erforschung des materiellen Kulturerbes einen fundamentalen Beitrag zur Klärung grundlegender Fragen der Gesellschaft – wie hat sich alles entwickelt?

Bewegung, Entwicklung und Innovation durch Austausch darf laut Prof. Wemhoff seit ältesten Zeiten als ein durchgängiges Prinzip der Menschheitsgeschichte gelten. Wasser spielte und spielt dabei unter vielfältigsten Aspekten immer eine bedeutende Rolle: als Nahrungsmittel, als Motor in der Entwicklung von Technologie, Wirtschaft, Energiegewinnung und als Verkehrsweg für Waren und Wissen, sei es auf ausgedehnten Reisen über die Weltmeere, sei es für den Transport von Gütern mit kleinsten Booten die Pader hinauf.

Prof. Wemhoff, selbst ständig weltweit auf Reisen in Sachen Kulturerbe, wird uns in seinem Vortrag auf gewohnt lebendige Art viele Aspekte zum Thema vermitteln und was dies alles mit uns in Paderborn zu tun hat.

Bitte melden Sie Ihre Teilnahme an, bevorzugt per Email unter: teresa.fecke@paderborn.de

Telefonisch: 05251-8827927 (Karla Krieger, Stadt Paderborn, Untere Denkmalbehörde)

Projekt Ansehen