Sprachen:
// Veranstaltungen // Eröffnung “Bei Deinem Namen genannt: MARIA”

Ausstellung

Eröffnung “Bei Deinem Namen genannt: MARIA”

04/09/2018, 19:00
Fresenbergstraße 20, 28779 Bremen-Blumenthal, Bremen
 St. Marien Bremen-Blumenthal, 4.9.2018 – Die zweisprachige Ausstellung »Bei Deinem Namen genannt: Maria« (4.9. bis 2.11.) will Ausgangsort sein, um die Geschichte von Namen und Kirchen, Menschen und Orten am Beispiel von Maria kennenzulernen – und so schließlich beim eigenen Namen anzukommen: Nele oder Lisa, Linus oder Finn. Sie zeigt das Leben Marias, der Mutter Jesu Christi, in »ihrer« ikonografischen Farbe blau, begleitet von Illustrationen berühmter Bilder, wie Raffaels »Sixtinischer Madonna« oder Michelangelos »Römischer Pietá«. Gedanken zum Kontext des Themas führen zur Wahrnehmung von Ort, Geschichte und Name als Teil der eigenen Identität, eingebettet in den überregional-europäischen Kontext. Die Ausstellung für Schülergruppen und Erwachsene wurde vom Kulturbüro des Rates der EKD initiiert, findet mit Unterstützung der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien in Kooperation mit der Guardini-Stiftung statt und ist Teil des ersten Europäischen Kulturerbejahres 2018 »Sharing Heritage«. (Foto: Ralf Klöden)


Veranstaltung für Kinder und Jugendliche


St. Marien
Fresenbergstraße 20
28779 Bremen-Blumenthal
Bremen

Eröffnung der Ausstellung “Bei Deinem Namen genannt: MARIA” zum Europäischen Kulturerbejahr Sharing Heritage 2018 in einer Marienkirche in Bremen mit Dechant Dr. Holger Baumgard (Katholische Kirche Bremen-Nord), Klaus-Martin Bresgott (Initiator und Kurator von “Bei Deinem Namen genannt: MARIA und NIKOLAUS”, Kulturbüro der EKD), Jochen Schmitt an der Orgel und Milva Hosty mit Geige und Gesang. Details zur gesamten Ausstellungsreihe unter www.bei-deinem-namen-genannt.eu

Projekt Ansehen