Sprachen:
// Veranstaltungen // Eröffnungsfest “Frieden.Europa” mit Hansemahl und Party Pax

Event

Eröffnungsfest “Frieden.Europa” mit Hansemahl und Party Pax

28/04/2018, 12:00
Prinzipalmarkt, 48143 Münster, Nordrhein-Westfalen


Veranstaltung für Kinder und Jugendliche


Prinzipalmarkt
48143 Münster
Nordrhein-Westfalen

“Frieden.Europa” – Eröffnungsfest zum Europäischen Kulturerbejahr/Sharing Heritage mit Hansemahl der Kaufleute, Kopfhörer-Party Pax und Ausstellungseröffnung

Mit dem Eröffnungsfest für “Frieden.Europa” wird in Münster das Europäische Kulturerbejahr eingeläutet. Und wie geht das besser, als mit einem Fest mitten auf dem Prinzipalmarkt?! 🙂

Programm am 28. April 2018 auf dem Prinzipalmarkt:
12:00 – 18:00 Uhr Hansemahl der Kaufleute
ab 21:00 Uhr Kopfhörer-Party Pax

Los geht’s zunächst um 12 Uhr mit dem Hansemahl der Kaufleute, um an Münster als eine der europäischen Hansestädte zu erinnnern. Lasst euch an einer langen Tafel von den münsteraner Kaufleuten mit leckeren westfälischen Schnittchen bedienen.

Danach startet ab 21 Uhr Münsters Kopfhörerparty PAX vor dem Rathaus : Der Prinzipalmarkt wird zum Dancefloor mit transparentem Dach. ANTENNE MÜNSTER, DJs vom Heaven Beachhouse und Gazelle bespielen drei Musikkanäle. Switch Dich durch die Beats. Von Pop über Elektro bis Latin Sounds ist alles dabei.
Bis tief in die Nacht versorgen Euch Foodtrucks und Stände mit Snacks, Bier, Wein, Cocktails und Longdrinks.

Die Kopfhörer bekommt Ihr gegen 10 Euro Pfand auf dem Prinzipalmarkt. Der Eintritt ist natürlich frei.

Parallel wird die große Ausstellungskooperation “Frieden. Von der Antike bis heute” eröffnet. Das LWL-Museum für Kunst und Kultur Münster, das Archäologisches Museum der WWU Münster, das Bistum Münster (die Ausstellung wird in den Kabinetträumen des LWL-Museums für Kunst und Kultur gezeigt), das Kunstmuseum Pablo Picasso Münster, das Stadtmuseum Münster und der Exzellenzcluster Religion und Politik der WWU gehen der Frage nach, warum sich Menschen zu allen Zeiten den Frieden wünschen, seine Bewahrung auf Dauer aber nie gelang.

Die Ausstellung ist bis zum 2. September2018 zu sehen.

Weitere Infos unter:
http://bit.ly/2osQfgf
https://sharingheritage.de/
www.frieden-europa.de

Projekt Ansehen
Mehr bei Twitter unter