// Veranstaltungen // „Friede, Freude, Eierkuchen“ – Schlosserlebnistag 2018 auf Burg Hohenzollern

Thementag

„Friede, Freude, Eierkuchen“ – Schlosserlebnistag 2018 auf Burg Hohenzollern

17/06/2018, 10:00 - 17:30
72379 Burg Hohenzollern Baden-Württemberg
Burg Hohenzollern (c) Burg Hohenzollern GbR, Foto: Roland Beck Gräfin Kronenglanz, Burg Hohenzollern (c) Burg Hohenzollern GbR, Foto: Roland Beck Burg Hohenzollern (c) Burg Hohenzollern GbR, Foto: Roland Beck


Veranstaltung für Kinder und Jugendliche


Burg Hohenzollern
72379 Burg Hohenzollern Baden-Württemberg

Am 17. Juni 2018 öffnen sich die Tore der Burg Hohenzollern zwischen 10.00 und 17.30 Uhr für den Schlosserlebnistag. In diesem Jahr dreht sich bei dem beliebten Familientag des Vereins „Schlösser, Burgen, Gärten Baden-Württemberg e.V.“ alles ums Essen & Trinken. Das Veranstaltungsteam der Burg Hohenzollern hat sich viel einfallen lassen, um den Erlebnishunger der kleinen und großen Gäste zu stillen.
Nein, verhungern muss am dritten Sonntag im Juni auf der Burg Hohenzollern keiner, auch nicht Onil, der bunte Drache, der mit knurrendem Magen über den Burghof streicht, wo er hier und da ein Ei legt. Er kann ja klammheimlich die goldenen Schokoladentaler verzehren, die Frau Holle nebst Schnee in den Burghof hinunterbefördert, oder die Biersuppe, die die Gräfin Kronenglanz und ihr Lakai Willibald servieren.
Schnell wird Onil seinen Hunger vergessen, wenn er gebannt Sherazade lauscht, die die arabische Märchenversion von „Tischlein deck dich“ erzählt, oder sich das Bildermärchen vom Kartoffelkönig anschaut. Doch Vorsicht: Vielleicht lässt er sich ja beim Kinderschminken verwandeln und setzt sich inkognito an die festlich gedeckte Tafel im Grafensaal, wo der Kunsthistoriker Stefan Schimmel unter dem Motto „Friede, Freude, Eierkuchen“ allerlei Wissenswertes und Amüsantes über die Tischsitten der Hoheiten und Majestäten zum Besten gibt. Sicher ist: Am Ende des Tages wird Onil ganz gewiss satt, müde und zufrieden in seine Höhle schlüpfen, den übrigen Besucher*innen wird es nicht anders ergehen.

Projekt Ansehen