// Veranstaltungen // Führung „Historische Fahrt auf der ältesten U-Bahnstrecke Deutschlands”

Summit 2018: Exkursion

Führung „Historische Fahrt auf der ältesten U-Bahnstrecke Deutschlands”

23/06/2018, 11:00 - 13:30
Warschauer Straß, 10243 Berlin
 Traditionszug




U-Bahn-Station Warschauer Straße (Sommerbahnsteig außerhalb der Halle)
Warschauer Straß
10243 Berlin

Die Baureihe A1 wurde über lange Jahre auf den Berliner U-Bahnstrecken der heutigen Linien 1 bis 4 genutzt. Bereits der Eröffnungszug der U-Bahn im Jahr 1902, der ersten U-Bahn in Deutschland überhaupt, gehörte zu dieser Baureihe. Der erhaltene Zug wurde in den Jahren 1924 – 26 gebaut. Im damaligen Ostteil der Stadt fuhren Züge dieser Art bis zur Wende im Jahr 1989. Im Westteil wurden sie wegen des Fehlens einer Türschließmechanik früher außer Dienst gestellt.

Angaben zur Strecke
Die Fahrt startet am Bahnhof Warschauer Straße und verläuft auf der Hochbahnstrecke in Kreuzberg. Diese ist bis zum Bahnhof Gleisdreieck die älteste U-Bahnstrecke Deutschlands. Endpunkt ist der Bahnhof Olympia Stadion an der Linie U2 in dem auch das U-Bahn-Museum beheimatet ist. Dieser Bahnhof wurde von Alfred Grenander, dem bekanntesten Architekten der Berliner U-Bahn, gestaltet, von dem auch mehrere Bahnhöfe an der Fahrtstrecke stammen.

Die Führung findet in Deutsch/Englisch statt.

Eine Anmeldung ist erforderlich.

 

Foto: (c) Jörg Pawlitzke

Projekt Ansehen