Sprachen:
// Veranstaltungen // Internationale Konferenz 2018 – Big Beautiful Buildings. Als die Zukunft gebaut wurde.

Tagung

Internationale Konferenz 2018 – Big Beautiful Buildings. Als die Zukunft gebaut wurde.

30/10/2018 - 31/10/2018
Platz des europäischen Versprechens, 44787 Bochum, Nordrhein-Westfalen
 Hannibal I, Foto: Ben Kuhlmann




Christuskirche I Kirche der Kulturen
Platz des europäischen Versprechens
44787 Bochum
Nordrhein-Westfalen

Die Vergangenheit hinter sich lassen und eine bessere Zukunft aufbauen – das war der Geist, der die Nachkriegszeit geprägt hat. In vielen Ländern Europas ging es nicht nur wirtschaftlich bergauf, auch in Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft waren die 1950er bis 1970er Jahre unvergleichlich innovativ. Heute ist diese Zeit längst Geschichte, aber geblieben ist ihre Architektur: moderne Schulen, Universitäten und Rathäuser, Kirchen, Kaufhäuser und Wohnsiedlungen. Es waren Bauwerke für eine bessere Zukunft, nun sind sie das Erbe der Vergangenheit und zugleich eine wichtige Zeitschicht in unseren Städten.

Und gerade die Bauten und Großstrukturen, die seit dem Ende des zweiten Weltkrieges in den europäischen Städten errichtet worden sind, werden von der Allgemeinheit wenig geschätzt. Für dieses vielfach negative Image lassen sich verschiedene Gründe anführen. Diese reichen von einer sperrigen Materialität, einer Sanierungsbedürftigkeit bis hin zu einer mangelnden Integration in den Kontext. Zugleich keimt eine neue Wertschätzung im Umgang mit den Bauten und Strukturen der Nachkriegsära auf.

Dienstag, 30.10.2018

11:00 Uhr  I  “Big Beautiful Buildings” Exkursion im Ruhrgebiet
Ziele und Programm werden in Kürze bekannt gegeben

18:00 Uhr  I  Modern gedacht. Symbole der Nachkriegsarchitektur
Einführung zur Ausstellung: “Zuerst modern, dann verschmäht, heute angesagt – die Nachkriegsmoderne”
Dr. Ursula Kleefisch-Jobst  I  Geschäftsführende Kuratorin des M:AI NRW
im Technischen Rathaus, Hans-Böckler-Straße 19, 44787 Bochum

19:00 Uhr  I  “From big to small” – Aspekte einer Stilgeschichte der Architektur der 1960er und 1970er Jahre
Festvortrag Prof. Dr. Klaus Jan Philipp  I  Institut für Architekturgeschichte, Universität Stuttgart

20:00 Uhr  I  Empfang
Christuskirche Bochum, Platz des europäischen Versprechens, 44787 Bochum

Mittwoch, 31.10.2018

09:00 Uhr  I  Begrüßung
Prof. Christa Reicher  I  Fachgruppe Städtebauliche Denkmalpflege
Anne Katrin Bohle  I  Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung NRW
Dr. Hanna Hinrichs  I  Landesinitiative StadtBauKultur NRW

09:30 Uhr
Nachkriegsarchitektur als Herausforderung und Bauaufgabe – Erkenntnisse aus dem Baukulturbericht 2018

Rainer Nagel  I  Bundesstiftung Baukultur

Vom Umgang mit denkmalwürdiger Bausubstanz
Dr. René Hartmann  I  Wüstenrot Stiftung, Stuttgart

10:30 Uhr  I  Ein Blick auf die Nachkriegsmoderne in Europa
Moderation: Prof. Christa Reicher
Prof. Christoph Luchsinger  I  TU Wien
Prof. Izabela Mironowicz  I  Universität Breslau
Prof. Ivan Kucina  I  Hochschule Anhalt
Prof. Maria Rosa Ronzoni  I  Universität Bergamo
Prof. Dr. Wittfrida Mitterer  I  Institut für Bioarchitektur, Bozen

12:00 Uhr  I  Pause

13:00 Uhr I  Ästhetik der Nachkriegsarchitektur – Rezeption und Vermittlung
Moderation: Dr. Gudrun Escher
Prof. Jan Krause  I  Hochschule Bochum
Dr. Jürgen Tietz, Kunsthistoriker  I  Journalist, Berlin
Uwe Kammann, Germanist, Kulturjournalist Direktor a.D. des Grimme-Instituts, Marl

14:00 Uhr  I  Position der Städte in den 1960er Jahren
Rainer Rossmann im Gespräch mit
Raimund Bartella  I  Hauptreferent Kultur des Deutschen Städtetag a.D.

14:30 Uhr  I  Denkmalwürdigkeit und Maßstäbe der Unterschutzstellung
Moderation: Magdalena Leyser-Droste
Dr. Michael Huyer  I  LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen
Dr. Helmtrud Köhren-Jansen  I  LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland
Katja Hasche  I  Forschungsverbund Welche Denkmale welcher Moderne?

15:30 Uhr  I  Kaffeepause

15:45 Uhr  I  Big Beautiful Buildings – von Gestern für Morgen
Yasemin Utku und Dr. Alexandra Apfelbaum im Gespräch mit
Constantin Alexander  I  Zukunft Ihme Zentrum, Hannover
Dr. Martin Bredenbeck  I  Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz e.V.
Oliver Elser  I  Deutsches Architekturmuseum Frankfurt/M.
Prof. Maren Harnack  I  Hochschule Frankfurt/M.
Christoph Kremerskothen  I  Landesinitiative StadtBauKultur NRW

17:15 Uhr  I  Resümee und Ausblick
Prof. Christa Reicher

Eine Anmeldung ist bis zum 18. Oktober 2018 möglich. Weitere Informationen unter: bigbeautifulbuildings.de

Projekt Ansehen