// Veranstaltungen // Internationales Symposium zu frühen griechischen Heiligtümern

Symposium

Internationales Symposium zu frühen griechischen Heiligtümern

19/04/2018 - 21/04/2018
Fidou 1, GR-10678 Athen, Griechenland




Deutsches Archäologisches Institut Athen
Fidou 1
GR-10678 Athen
Griechenland

Frühe griechische Heiligtümer

 

Im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres veranstaltete das DAI Athen ein internationales Symposion zu Ehren des großen Philhellenen Helmut Kyrieleis

An der Abteilung Athen des Deutschen Archäologischen Instituts fand  vom 19. bis 21. April 2018 das Internationale Symposion „Neue Forschungen zu frühen griechischen Heiligtümern, 12.–5. Jh. v. Chr.”, organisiert von Prof. Dr. Aliki Moustaka (Aristoteles-Universität Thessaloniki) und Prof. Dr. Dr. h.c. Wolf-Dietrich Niemeier (ehemaliger Direktor des DAI Athen) statt.

Archäologen aus Griechenland, Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich, Belgien und Großbritannien berichteten sowohl über neu ausgegrabene Heiligtümer als auch über neue Forschungen zu der Entstehung und Frühgeschichte von Heiligtümern sowie zu den Inhalten der dort ausgeübten Kult-, Votiv- und Festpraxis.

An die 200 Zuhörer verfolgten das Symposium, durch dessen 35 Vorträge und Diskussionen auch die Rekonstruktion des Geschehens in den Heiligtümern sowie ihr soziales Umfeld maßgeblich beflügelt wurden.

Das Symposion fand zu Ehren von Prof. Dr. Dr. h.c. Helmut Kyrieleis, dem ehemaligen Direktor der Abteilung Athen und späteren Präsidenten des Deutschen Archäologischen Instituts, anlässlich seines 80. Geburtstags statt. Er selbst hat mit den Ergebnissen seiner sehr erfolgreichen Ausgrabungen im Heiligtum der Hera auf Samos und im Heiligtum des Zeus in Olympia wesentliche Beiträge zur Frühzeit griechischer Heiligtümer geliefert. Seine hohe Anerkennung in Griechenland zeigt sich in zahlreichen akademischen Auszeichnungen; so ist er Ehrendoktor der Kapodistrias-Universität, Korrespondierendes Mitglied der Akademie Athen und Ehrenmitglied der Archäologischen Gesellschaft Athen. Den Eröffnungsvortrag hielt Tonio Hölscher.

Die Tagung ist Teil der DAI-Präsentation Entangled History – Vernetzte Geschichte zum Europäischen Kulturerbejahr 2018.
Weitere Informationen und Events finden Sie hier: www.dainst.org/kulturerbejahr2018

Informationen zur Veranstaltung: https://www.dainst.org/event/3558318

Aliki Moustaka, Wolf-Dietrich Niemeier, Helmut Kyrieleis, Tonio Hölscher, Fernande Hölscher v.l.n.r.

Wolf-Dietrich Niemeier, Helmut Kyrieleis, Aliki Moustaka v.l.n.r.

Gruppenbild der Referentinnen und Referenten, in der Mitte der Jubilar

Projekt Ansehen
Mehr bei Twitter unter
Mehr bei Twitter unter