Sprachen:
// Veranstaltungen // Junior Guides – Eine Führung VON Kindern FÜR Kinder!

Führung

Junior Guides – Eine Führung VON Kindern FÜR Kinder!

17/09/2018, 08:00
Weiße-Lamm-Gasse 1, 93047 Regensburg, Bayern


Veranstaltung für Kinder und Jugendliche


Historischer Salzstadel / Besucherzentrum Welterbe Regensburg
Weiße-Lamm-Gasse 1
93047 Regensburg
Bayern

Kinder und Jugendliche sollen ihr Welterbe kennenlernen, sich damit auseinander setzen und sich beteiligen. Ziel ist es, sich mit dem eigenen kulturellen Erbe zu identifizieren, aber auch mit dem Blick auf Europa und unsere gemeinsame Geschichte.

Für die teilnehmenden Schüler/innen wird ein “Trainingsplan” ausgearbeitet, der ab dem Schuljahr 2018/2019 umgesetzt wird. Anhand eines “Drehbuches” und in enger Abstimmung mit den Schüler/innen werden Stationen in Regensburg ausgewählt, deren Geschichte spielerisch vermittelt wird. Die Stadtführungen von Kindern für Kinder werden erstmals 2019 im Rahmen des Welterbetages und evtl. auf weiteren Veranstaltungen angeboten.

Projektziel ist die Schaffung einer Stadtführung in Regensburg, die von Kindern der 6. oder 7. Klasse einer lokalen Schule für Kinder durchgeführt wird. Dabei steht die Vermittlung sowohl von baulichem Erbe als auch immateriellen Welterbe, dessen Bedeutung und Geschichte von Gleichaltrigen für Gleichaltrige im Vordergrund. Dabei soll vor allem auch auf die europäische Geschichte und Bedeutung von Regensburg eingegangen werden und damit auch der Bezug zum heutigen Europa geschaffen werden.

Durch ihre Rolle als Junior Gästeführer/innen erwerben die involvierten Schüler/innen einen großen Mehrwert. Zum einen Wertschätzung und Verständnis für das bauliche Erbe der Regensburger Vergangenheit und zum anderen wertvolle Lernerfahrung und Erwerb von Fähigkeiten, die über das Projekt hinaus für ihr weiteres Leben von Bedeutung sind, z.B. verbesserte Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten, erhöhtes Selbstbewusstsein und übertragbares Wissen und Erfahrung. Auch die Auseinandersetzung der Eltern und Familien mit dem Regensburger Kulturerbe wird gefördert und sowohl bei den teilnehmenden Kindern, als auch bei ihren Familien eine positivere Haltung und stärkere Verbundenheit dem Welterbe gegenüber geschaffen. Durch das geförderte Verständnis und die erworbene Wertschätzung für sowie gestärkte Verbundenheit zum Regensburger Erbe – materiell, aber auch immateriell – kann der Erhalt, der Schutz und die Vermittlung des Welterbes auch zukünftig gesichert werden.

 

 

 

 

Projekt Ansehen