// Veranstaltungen // Konferenz „Der Blick auf das kulturelle Erbe und Digitale Plattformen“

Summit 2018: Veranstaltung

Konferenz „Der Blick auf das kulturelle Erbe und Digitale Plattformen“

21/06/2018, 09:30 - 17:00
Takustraße 7, 14195 Berlin

Gemeinsam organisiert von:
Institut für Museumsforschung – Staatliche Museen zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz & Forschungs- und Kompetenzzentrum Digitalisierung Berlin (digiS) & Europeana Foundation

Digitale Anwendungen spielen eine immer wichtigere Rolle. Die Veranstaltung zeigt deshalb Plattformen für das digitale kulturelle Erbe auf europäischer, nationaler und lokaler Ebene, gefolgt von einem Blick auf Fakten und Kooperationsplattformen: für Experten in 3-D, AR, VR und für partizipative Aktivitäten im Kulturbereich und einem Schluss Panel.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Um Anmeldung wird gebeten

Programm
Konferenz in englischer Sprache

 

9.30 Registrierung und Kaffee

10.00 Eröffnung

 

10.15 Grußwort von DG CNECT : Christian Nyhus-Andreasen

10.20 Harry Verwayen, Europeana: Eine Vision für das Europäische Digitale Kulturelle Erbe 2025

10.50 Astrid Müller, Deutsche Digitale Bibliothek: Kultur und Wissen online – Strategie 2020

11.10 Krisztian Fonyodi; Museum der Bildenden Künste Budapest: Deutsche „Heimatstuben“ in Ungarn

11.40 Kaffeepause

12.00 Marinos Ioannides, Cyprus University of Technology: Das Gestalten der digitalen Zukunft des Europäischen Kulturellen Erbes – die ViMM Plattform

12.30 Sebastian Plesch, HTW-Berlin: Virtuelle Archäologie – von der Datenaufnahme bis zu eXtended Realities

12.50 Neil Forbes, Coventry University: Teilhabe am kulturellen Erbe verbindet : die REACH Plattform

13.10 Zoya Masoud, Museum für Islamische Kunst – Staatliche Museen zu Berlin: Partizipative Projekte des Museums für Islamische Kunst Berlin

13.30 Cécile Houpert, ROCK Projekt: Regeneration und Verbesserung des kulturellen Erbes in Städten

13.40 Katrin Glinka, SPK: museum4punkt0 – ein digitales Wissensnetzwerk

13.50 Frank Drauschke, Facts & Files: Die Europeana Transcribathon Initiative

14.00 Lunch

15.00 Lebendiges Panel: was sind unsere Pläne und Visionen für das digitale kulturelle Erbe? Wie können wir sie erreichen? Was können wir bewirken?
Moderator: Marinos Ioannides
Teilnehmer: Michel Magnier, DG EAC, Harry Verwayen, Europeana, Astrid Müller, German Digital Library -DDB, Neil Forbes Coventry University, Antonella Fresa, Photoconsortium

16.30 Zusammenfassung und Schluss der Veranstaltung

Projekt Ansehen