// Veranstaltungen // Museumsschule Hiddenhausen – Eine Schulstunde wie vor 100 Jahren

Projekttag

Museumsschule Hiddenhausen – Eine Schulstunde wie vor 100 Jahren

18/05/2018, 10:00
Blumenstraße 60, 32120 Hiddenhausen, Nordrhein-Westfalen
 Nachgestellter Schulalltag von vor 100 Jahren im Klassenraum der Museumsschule Alte Schule in Hiddenhausen.


Veranstaltung für Kinder und Jugendliche


Museumsschule "Alte Schule"
Blumenstraße 60
32120 Hiddenhausen
Nordrhein-Westfalen

In einer spielerischen Schulstunde erleben Kinder den Unterricht zur Zeit des Ersten Weltkrieges nach und lernen die Vermittlung des damaligen Weltbildes von Europa kennen. Der Schulmeister der Schule in Schweicheln war 1914 die Informations- und Organisationszentrale für die patriotische Unterstützung der in den Krieg gezogenen Soldaten, darunter auch Lehrer, für Kriegssammlungen bei der zunehmenden wirtschaftlichen Notlage und für Kontakte mit englischen, russischen und französischen Kriegsgefangen in Schweicheln usw.

Hieraus ergeben sich vielfältige Anknüpfungspunkte für eine Aktion und/oder Schulstunde in der denkmalgeschützten Schule. Auch das Thema Zuwanderung und die “europäischen und weltweiten Elternhäuser” die die heutigen Schüler und Schülerinnen in Schweicheln und Hiddenhausen haben, sollen thematisiert und einer damaligen Schulklasse gegenübergestellt werden.

Kontakt vor Ort: Gisela Hering-Bejaoui, Gemeinde Hiddenhausen

Telefon: (05221) 964-324

E-Mail: g.hering-bejaoui@hiddenhausen.de

Projekt Ansehen