Sprachen: EnglischDeutsch
// Veranstaltungen // Offenes Forum Nationalhymnen – Eröffnung: Deutschland, Litauen, Norwegen – Nationalhymnen und Ihre Geschichten

Forum

Offenes Forum Nationalhymnen – Eröffnung: Deutschland, Litauen, Norwegen – Nationalhymnen und Ihre Geschichten

30/04/2019, 19:00
Grimmaische Str. 6, 04109 Leipzig, Sachsen
 Raquel Pinillos Rivera (Spanien) und Kristin Müürsepp (Estland) auf der Vernissage zur Ausstellung


Veranstaltung für Kinder und Jugendliche


Zeitgeschichtliches Forum Leipzig
Grimmaische Str. 6
04109 Leipzig
Sachsen

Mit Rasa Murauskaitė (Musikwissenschaftlerin aus Litauen), Vegard Nilsen (Dirigent aus Norwegen) und Prof. Helmut Loos (Musikwissenschaftler aus Deutschland).

Wie verhalten sich europäische und nationale Identität zueinander? In unterschiedlichen Debatten in ganz Europa wird die Aktualität dieser Fragestellung heute deutlich. Wie in einem Brennpunkt bündelt sie sich in den Nationalhymnen der Länder. Brauchen wir noch Nationalhymnen? Was verbinde ich persönlich damit? Ist der Text noch zeitgemäß, fühle ich mich angemessen repräsentiert? Gleichzeitig wird das spannungsreiche Verhältnis von nationaler und europäischer Identität an den gebrochenen Geschichten der Nationalhymnen und den damit verbundenen Lebens- geschichten anschaulich. In offenen Gesprächsformaten, begleitet von Musik und Gästen aus Litauen und Norwegen, wollen wir dieses Themenfeld mit Ihnen diskutieren und damit einen Beitrag zur Pflege einer fruchtbaren Debattenkultur leisten. Das Offene Forum präsentiert die Musik als Ausdrucksmittel sowohl nationaler als auch europäischer Identität und als verbindende europäische »Sprache«.

Zur Eröffnung des Offenen Forums werden die Hymnen Deutschlands, Litauens und Norwegens durch Sachverständige aus den drei Ländern vorgestellt und ihre Hintergründe beleuchtet. Anschließend ist das Publikum eingeladen sich in kleinen Gruppen in die Diskussion zu begeben und ihre persönlichen Geschichten und Gedanken beizutragen.

Projekt Ansehen
Mehr bei Twitter unter