// Veranstaltungen // Pergamon wiederbelebt! Die antike Residenzstadt in 3D

Ausstellung

Pergamon wiederbelebt! Die antike Residenzstadt in 3D

21/04/2018 - 15/07/2018
Nikolaikirchhof 2, 04109 Leipzig, Sachsen
3D-Modell Pergamon Die virtuelle 3D-Rekonstruktion des antiken Pergamon vermittelt ein plastisches Bild und macht antike Stadträume für moderne Besucher erlebbar.




Antikenmuseum der Universität Leipzig, Alte Nikolaischule
Nikolaikirchhof 2
04109 Leipzig
Sachsen

Pergamon wiederbelebt!

 

Ausstellung in Leipzig visualisiert die aktuellsten Forschungsergebnisse in 3D und erklärt, wie die Rekonstruktionen der antiken Metropole entstehen

Pergamon gehörte als Herrschersitz der hellenistischen Dynastie der Attaliden und als römische Metropole zu den prominentesten städtischen Zentren der antiken Welt. Neben ihrer politischen Bedeutung war die Stadt ein kulturelles und religiöses Zentrum mit einer bedeutenden Bibliothek und beeindruckenden Bau- und Kunstwerken. Seit mehr als 130 Jahren arbeiten deutsche Archäologen in der Metropole an der Westküste der Türkei. Die Pergamongrabung ist damit eines der ältesten und größten Forschungsunternehmen der deutschen Altertumswissenschaft im Ausland.

Längst hat sich das Projekt zu einer internationalen Forschungsplattform entwickelt, auf der Kolleginnen und Kollegen aus der Türkei, Deutschland und vielen anderen Ländern unter Leitung des Deutschen Archäologischen Instituts gemeinsam an der Erforschung und dem Erhalt des UNESCO-Weltkulturerbes Pergamon arbeiten.  Dabei werden nicht nur die Stadt selbst, sondern auch die Nekropolen und das Umland als Gesamtorganismus betrachtet.

Dank der intensiven archäologisch-bauhistorischen Arbeit und wissenschaftlichen Dokumentation der erhaltenen Baureste, können die Forscher heute einzelne Bauten, Architekturensembles, und sogar große Teile der gesamten Stadt anschaulich rekonstruieren. Eine Ausstellung im Antikenmuseum der Universität Leipzig zeigt jetzt erstmals die zahlreichen, seit Beginn der Ausgrabungen unter wissenschaftlichen Gesichtspunkten entstandenen Rekonstruktionen, die die Ruinen von Pergamon in unterschiedlichen Medien zum Leben erwecken. Moderne 3D-Visualisierungen bieten hier neue Möglichkeiten, um Archäologen, Bauforschern, aber auch dem Laienpublikum zu helfen, antike Architektur als Ganzes einschließlich ihrer Beziehung zu dem von den Menschen gestalteten Lebens- und Naturraum zu verstehen.

Die virtuelle 3D-Rekonstruktion des antiken Pergamon entstand in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Darstellungslehre an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg und kann den Besuchern die Forschungsergebnisse als modernes, plastisches  Bild antiker Stadträume vermitteln. Zugleich soll die Ausstellung am historischen bedeutsamen Ort am Nikolaiplatz in Leipzig zum Nachdenken über die eigene urbane Umwelt anregen.

Die Ausstellung ist Teil der DAI-Präsentation Entangled History – Vernetzte Geschichte zum Europäischen Kulturerbejahr 2018. Weitere Informationen und Events finden Sie hier: www.dainst.org/kulturerbejahr2018 

Informationen zur Veranstaltung: https://www.dainst.org/event/3622519

Öffnungszeiten:
Di-Do, Sa, So 12-17 Uhr; Mo, Fr, gesetzliche Feiertage geschlossen

Eintritt:
3 Euro, ermäßigt 1,50 Euro

Homepage:
https://www.b-tu.de/fg-darstellungslehre/

Ein reich bebilderter Katalog begleitet die Ausstellung

Mehrere große Medienstationen lassen Pergamon in 3D wiedererstehen

Der Einstieg in die Ausstellung

Eine Mischung aus Objekten, Texten und Visualisierungen macht die Ausstellung lebendig und kurzweilig

Projekt Ansehen
Mehr bei Twitter unter
Freitag, August 17th, 2018 at 11:28pm
RT @dai_weltweit: "Werde Teil und teile" - Mit griech.-dt. Schulprojekt im Rahmen des @kulturerbejahr 2018 wollen wir gemeinsam mit @kultur stadler_svenja photo
Freitag, August 17th, 2018 at 10:56am
RT @dai_weltweit: "Werde Teil und teile" - Mit griech.-dt. Schulprojekt im Rahmen des @kulturerbejahr 2018 wollen wir gemeinsam mit @kultur kulturweit photo
Donnerstag, August 16th, 2018 at 5:10pm
"Werde Teil und teile" - Mit griech.-dt. Schulprojekt im Rahmen des @kulturerbejahr 2018 wollen wir gemeinsam mit @kulturweit Schüler*innen die Bedeutung des europäischen Kulturerbes näher bringen. https://t.co/wLW2uYAukv
#sharingheritage #entangledhistory #werdeteilundteile https://t.co/CxoQehYrFN
dai_weltweit photo
Mehr bei Twitter unter
Mehr bei Instagram unter
Samstag, August 18th, 2018 at 11:19pm
  • 4
  • 0
Samstag, August 18th, 2018 at 11:17pm
  • 3
  • 0
Samstag, August 18th, 2018 at 11:15pm
  • 12
  • 0
Samstag, August 18th, 2018 at 10:46pm
  • 2
  • 1
Samstag, August 18th, 2018 at 9:47pm
  • 51
  • 0
Samstag, August 18th, 2018 at 9:43pm
  • 83
  • 6