// Veranstaltungen // UNESCO-Weltkulturerbe Reichenau – Die Wandmalereien in der Kirche St. Georg

Tagung

UNESCO-Weltkulturerbe Reichenau – Die Wandmalereien in der Kirche St. Georg

2017/10/05 - 10:00
Pfaffenwaldring 7, 70569 Stuttgart, Baden-Württemberg

Seit dem Eintrag der Klosterinsel Reichenau in die UNESCO-Weltkulturerbeliste sind die Besucherzahlen des in der 2. Hälfte des 10. Jhdt. entstandenen, monumentalen Wandmalereizyklusses in der Kirche St. Georg stark angestiegen. Die besonderen raumklimatischen Verhältnisse, die Insellage im Bodensee und die Einflüsse durch die hohe Besucherfrequenz sind wesentliche Ursache für vielschichtige Probleme, denen die Wandmalereien unterworfen sind.

Ausgehend von Untersuchungen der 1980er Jahre haben sich die Projektbeteiligten mit dem Bestand und dessen Materialität befasst. Die Projektergebnisse werden im Rahmen der Fachtagung vorgestellt.

Tagungsprogramm:

10:00 Das DBU-Projekt – Bedeutung für Denkmalpflege und Wissenschaft – Prof. Dr. Claus Wolf, LAD Stuttgart, Prof. Dr. Harald Garrecht, MPA Universität Stuttgart

10:30 Die ottonischen Wandmalereien von St. Georg. Zur Vorgeschichte des DBU-Projektes – Dr. Dörthe Jakobs, LAD Stuttgart

11:00 Was darf man von Materialanalysen aus restauratorischer Sicht erwarten? – Prof. Roland Lenz, ABK Stuttgart

11:30 Pause

13:00 Zerstörungsfreie und minimalinvasive Untersuchungen zu Feuchte- und Salzbelastung – Dr. Judit Zöldföldi, MPA Universität Stuttgart

13:45 Zu den Pigmentanalysen der Wandmalereien. Neue Verfahren und Erkenntnisse – Dr. Judit Zöldföldi, MPA Universität Stuttgart, Dr. Boaz Paz, Paz Laboratorien für Archäometrie Bad Kreuznach

14:15 Mikrobiologische Untersuchungen in der Krypta und im Kirchenschiff – Dr. Stefanie Scheerer, BioPhil Stuttgart

14:45 Leichtflüchtige organische Verbindungen, Staubpartikel und deren Quellen – Dr. Manuela Reichert, MPA Universität Stuttgart, Dr. Jürgen Frick, MPA Universität Stuttgart

15:15 Pause

15:45 20 Jahre Klimamessungen in St. Georg und thermisch-hygrisches Verhalten der Wandmalereien – Simone Reeb, IWB Universität Stuttgart

16:15 Klimamonitoring und kontrollierte Maßnahmen zur Raumluftverbesserung – Prof. Dr. Harald Garrecht, MPA Universität Stuttgart

16:45 Abschlussdiskussion – Moderation Dr. Dörthe Jakobs, LAD Stuttgart, Prof. Dr. Harald Garrecht, MPA Universität Stuttgart

17:30 Tagungsende

Organisatorisches:

Veranstaltungsort: Universität Stuttgart, Hörsaal V7.03, Pfaffenwaldring 7, 70569 Stuttgart

Die Teilnahme an der Tagung ist kostenfrei.
Wir bitten um Anmeldung bis zum 15. September 2017 unter: denkmal@mpa.uni-stuttgart.de (Gilt auch für Rückfragen)
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, die Bearbeitung erfolgt nach Anmeldeeingang.

Tagungsflyer: https://www.mpa.uni-stuttgart.de/events/forschung_an_kulturdenkmalen_4_ws_2017_18.pdf

Förderung: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg – Oberste Denkmalschutzbehörde

Projekt Ansehen