// Veranstaltungen // „Vom Treidelkahn zum Kunstprojekt“

Event

„Vom Treidelkahn zum Kunstprojekt“

01/05/2018, 11:00
Hessen

Europas kulturelles Erbe und seine reiche Geschichte in lokaler und europäischer Ausrichtung stehen im Mittelpunkt des europäischen Kulturerbejahrs 2018.

In Bad Karlshafen greift ein Kultur-Kunst-Projekt beide Dimensionen auf: die Geschichte der Hugenotten, für die die Stadt Bad Karlshafen geplant wurde und die ehrgeizigen, aber unvollendeten Pläne des Landgrafen Carl, der mit seiner Vorstellung, einen Binnenkanal durch Hessen bis an den Rhein zu bauen in europäischem Maßstab dachte.

Flucht, Exil, Integration in der Fremde – die Geschichte der Hugenotten erscheint angesichts aktueller europäischer Entwicklungen und Fragen sehr gegenwartsnah. In Bad Karlshafen wird daher ein Treidelkahn-Nachbau mit jungen Migrant/innen künstlerisch bearbeitet und gestaltet und an prominenter Stelle am Hafen aufgestellt – ein zeitübergreifendes Zeichen für Solidarität im Exil.

Im Kreis zahlreicher Künstler/innen und Kreativen und ihrer Werke auf dem diesjährigen Bildermarkt am Hugenottischen Wein- und Likörhaus J. Römer KG beginnt die künstlerische Bearbeitung des Holzkahns. Ein Gläschen Frühlingswein und Live-Musik ab 14.00 Uhr schaffen das passende Ambiente.

Projektabschluss: 14. Juli 2018

Projekt Ansehen