// Veranstaltungen // Workshop „Präventive Konservierung – Forschung und Best-Practices in den Leibniz-Forschungsmuseen”

Summit 2018: Veranstaltung

Workshop „Präventive Konservierung – Forschung und Best-Practices in den Leibniz-Forschungsmuseen”

18/06/2018 - 19/06/2018
Chausseestraße 111, 10115 Berlin
 OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Für die Leibniz-Forschungsmuseen sind Pflege und Schutz ihrer Sammlungsobjekte von zentraler Bedeutung. Innerhalb dieser acht Institutionen haben sich Restaurator*innen, Konservator*innen, Präparator*innen, Konservierungswissenschaftler*innen und weitere Sammlungsspezialist*innen zu einem Netzwerk der Konservierungs- und Restaurierungsforschung zusammengeschlossen. Ziel ist es, die Forschung zum Erhalt der Millionen von Sammlungsobjekten in den Institutionen weiter zu stärken. In diesem Workshop stellen die Mitglieder des Netzwerks aktuelle Projekte vor, die die verschiedenen Ansätze zum Erhalt ihrer Sammlungsobjekte – von mittelalterlichen Schiffen, archäologischen Artefakten, technischen Objekten aus verschiedenen Bereichen bis hin zu Fellen und weiteren Objekten der Naturgeschichte – aufzeigen. Ergänzt wird dies durch eine öffentliche Podiumsdiskussion, die verschiedene Aspekte der Erhaltung unseres kulturellen Erbes einbezieht. Die Veranstaltung wird gefördert aus Mitteln des Aktionsplans Leibniz-Forschungsmuseen.

Veranstaltungssprache ist Englisch.

Die Teilnahme ist kostenlos. Um Registrierung wird gebeten unter: info.cec@mfn.berlin

Weitere Informationen finden Sie hier oder im Programmflyr zum Workshop (PDF).

Projekt Ansehen