Sprachen:
// Veranstaltungen // Workshop “Gartenkulturelles Erbe Europas” und Jurysitzung

Workshop

Workshop “Gartenkulturelles Erbe Europas” und Jurysitzung

04/06/2018 - 05/06/2018
Robinienweg 5, 03042 Cottbus, Brandenburg
 Tumulus, Begräbnisstätte des Fürsten und der Fürstin von Pückler-Muskau.
Foto: K. Daate, 2005
Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz




Park und Schloss Branitz
Robinienweg 5
03042 Cottbus
Brandenburg

Montag, 04.06.2018:
Workshop

Gartenkulturelles Erbe Europas: Erhaltung und Weiterentwicklung – Internationale Praxisbeispiele

10:00   Begrüßung
Karin Melzer (Referatsleiterin, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg)

10:15   Einleitung
Jens Spanjer (Vorstand der Stiftung Schloss Dyck, Europäisches Gartennetzwerk EGHN)

10:30   Welterbe der UNESCO: Kulturlandschaft Sintra
Nuno Oliveira (Technical Director Natural Heritage, Parques de Sintra – Monte da Lua)

11:15     Kaffeepause

11:30   Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz
Gert Streidt (Direktor der Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz)

12:15   Staatliche Schlösser und Gärten in Baden-Württemberg
Prof. Dr. Hartmut Troll (Referent für Historische Gärten, Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg)

Moderation des Vormittags:

Udo Woltering (Leiter des Sachbereichs Vermittlung und Baukultur, LWL – Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen, Landschaftsverband Westfalen-Lippe)

13:00 – 14:00 Mittagspause

14:00   Schloss und Park Egeskov
Henrik Neelmeyer (CEO / Manager, Egeskov)

14:45   The Trentham Estate
Michael Walker (Head of Garden and Estate, The Trentham Estate)

15:30     Kaffeepause

15:45   Herrenhäuser Gärten
Ronald Clark (Direktor Herrenhäuser Gärten, Stadt Hannover)

16:30   Welterbe der UNESCO: Gartenreich Dessau-Wörlitz
Brigitte Mang (Direktorin und Vorstand Kulturstiftung DessauWörlitz)

17:15   Zusammenfassung
Christian Grüßen (Projektkoordinator Awarding Heritage, Plan+)

Moderation des Nachmittags:
Roswitha Arnold (Vice Chairman European Garden Heritage Network, LVR-Dezernat Kultur und Landschaftliche Kulturpflege, LVR-Abteilung Kulturlandschaftspflege, Landschaftsverband Rheinland)

Download (pdf): Das Programm des Workshops

Alle Vorträge werden simultan (dt.-en. bzw. en.-dt.) übersetzt.

Nach jedem Vortrag sind etwa 10 Minuten für Fragen und Diskussion vorgesehen.

Der Workshop ist öffentlich und die Teilnahme kostenfrei (mit Ausnahme des Mittagessens).

Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich an info@eghn.eu. 

 

Dienstag, 05.06.2018: Jurysitzungen für den Europäischen Gartenpreis (Awarding Heritage) – nicht öffentlich

Projekt Ansehen