Sprachen:
// Veranstaltungen // Zum musikalischen Erbe der Menschheit

Führung

Zum musikalischen Erbe der Menschheit

15/04/2018, 15:00
Neustädtische Heidestraße 28 , 14776 Brandenburg an der Havel , Brandenburg
Loughnashade Horn Mit dem Nachbau eines irischen Loughnashade Horns können heute wieder Töne einer längst vergangenen Zeit erklingen. Die Instrumente entstehen im Rahmen des Projekts European Music Archaeology




Archäologisches Landesmuseum Brandenburg
Neustädtische Heidestraße 28
14776 Brandenburg an der Havel
Brandenburg

„ARCHAEOMUSICA – The sounds and music in ancient Europe. 40.000 Jahre Musikgeschichte Europas“. Eine Führung des Kurators Adje Both durch die Ausstellung

Zum ersten Mal werden die Highlights der europäischen Musikinstrumente zusammengeführt und in Form von originalen Funden und hochwertigen Rekonstruktionen präsentiert. Multimedia-Installationen und eine innovative Audio-Tour erklären das Herstellen und Spielen dieser faszinierenden Instrumente. Das Spektrum reicht von der Altsteinzeit über die großen klassischen Zivilisationen bis in die Neuzeit. Einziger Ausstellungsstandort in Deutschland ist das Archäologische Landesmuseum Brandenburg.

Eintritt 5 €, erm. 3,50 €, keine Führungsgebühr.
Veranstaltung mit begrenzter Teilnehmerzahl. Anmeldung erwünscht unter:
info@landesmuseum-brandenburg.de oder 03381 4104112

Einen kurzen Videoclip mit Eindrücken der Ausstellung finden Sie unter https://www.dainst.org/event/3844859

Projekt Ansehen
Mehr bei Twitter unter
Mehr bei Twitter unter
Mehr bei Twitter unter